Hackerangriff: Einzeltäter gefasst! Wer es glaubt wird seelig - was will man verschweigen?

 

Einzeltäter?: fast 1000 Personen bearbeitet, fein säuberlich aufgelistet, "keine politischen Motive" ("nur Verärgerung" über Aussagen), spezielle Parteienauswahl (Ausgrenzung einer Partei), gezielte Auswahl anderer Persönlichkeiten, usw.:

All das spricht für Professionalität, setzt solide Kenntnisse politischer Strukturen und Verhältnisse voraus, vom Arbeitsaufwand soviele verschiedene Konten zu knacken und zusammenzuführen, mal ganz zu schweigen...

und das alles ohne eindeutige Motivation??? Dafür bedarf es bei den Überwachungsdiensten des Staates mindestens eines Referates....eben dort benötigt man z.B. Listen mit Mobilofunknummern etc. für eine mögliche Überwachung (sowohl zum Schutz der Person als auch zu "anderen Zwecken"...).

Und wenn man sich den Sachverhalt genauer anschaut, könnten genau von so einer Stelle entsprechende Überwachungsdateien abgerufen (gehackt), oder von dort aus an den "Einzeltäter" lanciert worden seien...??!!

Sollte es auch nur im Geringsten damit zutun haben, wird man alles versuchen diesen Sachverhalt zu vertuschen!

Warten wir mal ab, wie es weitergeht...? Ob vielleicht findige Ermittler oder Journalisten da noch etwas aufdecken?


Hacker-Angriff auf "Promis" - der wahre Skandal kommt erst noch ....

 

Ja, liebe Politiker und Promis - das ist nicht so schön, wenn dienstliche und private Dokumente an die Öffentlichkeit gelangen, oder?

Aber könnte es nicht sein, das sich gerade die Geheimdienste, besonders jene die für den Schutz der Verfassung eintreten (die wir ja nicht einmal haben) täglich damit beschäftigen?

Ja, für Geheimdienstler ist das ein normaler Vorgang: Beobachtung, Sammlung, Analyse und Bewertung von Vorgängen (also dienstliche und private Ereignisse jedweder Art) - immer unter dem Aspekt, die entsprechenden Personen geheimdienstlich "abzusichern" - also auch zum Schutz Derer vor feindlichen Angriffen, Agenten- und Doppelagententätigkeit etc. .

 

Von unserer Seite ein aufrechtes Dankeschön für diesen Beitrag - CHAPEAU!

  

(Zusammenfassung einer Analyse des IND - Internationaler Nachrichtendienst für Neutralität beim Institut Neutrales Deutschland)


Unsere Ziele

 

Wir setzen uns für einen neutralen deutschen Staat ein, dessen Neutralität im Grundsatz selbstgewählt, dauernd und bewaffnet ist und von dem Prinzip ausgeht, dass ein Staat sich nicht an bewaffneten Konflikten zwischen anderen Staaten beteiligt.

 

Hierzu wollen wir einen Volksentscheid herbeiführen.

 

Ein neutrales Deutschland als erster Schritt auf dem Weg zu einer Friedensgesellchaft.

 


Kapitalismus und Imperialismus bedeuten Krieg - weltweit - unaufhörlich in den letzten Jahrzehnten und von Jahr zu Jahr mehr ....

Um die Kriege zu beenden und die Menschheit vor dem sicheren Untergang zu bewahren, bedarf es der weltweiten Beseitigung des Kapitalismus und dem Aufbau einer klassenlosen Friedensgesellschaft.
 
Es ist nicht mehr viel Zeit!!!


Ein Zitat von P.J. Dunning (1860), das Karl Marx in einer Fußnote im „Kapital“ bekanntmachte und aktueller ist denn je:

 

"Das Kapital hat einen Horror vor Abwesenheit von Profit oder sehr kleinem Profit, wie die Natur vor der Leere.

Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn. 

Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden; 

20 Prozent, es wird lebhaft; 

50 Prozent, positiv waghalsig; 

für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß;

300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf Gefahr des Galgens.

Wenn Tumult und Streit Profit bringen, wird es sie beide encouragieren."


 KEIN DEUTSCHER SOLDAT IM AUSLAND UND KEIN AUSLÄNDISCHER SOLDAT IN DEUTSCHLAND

 

DER BESTE GARANT FÜR FRIEDEN!


Ein Ausweg aus der "EU-Diktatur" - Neutralität

 

Neutrale Länder in Europa

Republik Finnland, Republik Irland, Fürstentum Liechtenstein, Republik Malta, Republik Österreich, Königreich Schweden, Die Schweizerische Eidgenossenschaft  und die Republik Zypern.

 

Wir danken den Vertretungen dieser Länder in Deutschland für die uns zur Verfügung gestellten Informationen zu Ihrer Neutralität

Für eine neutrale Zukunft Europas sieht es gar nicht so schlecht aus



 

 

Volksentscheide sind bundesweit möglich!

 

siehe MP Volksentscheide - oder Bild anklicken

 


Demonstration in Büchel 2008

Atomwaffen in Deutschland

 

Warum lässt man die Bevölkerung in Deutschland nicht per Volksentscheid abstimmen über den weiteren Verbleib der amerikanischen Atomwaffen in Deutschland und die so genannte "nukleare Teilhabe"?

 

mehr unter Menüpunkt Atomwaffen


Kriegsstützpunkte der USA

Auch im neutralen Irland gibt es einen US-Kriegsstützpunkt

bitte Bild anklicken

 

 




Ihr Ansprechpartner

Präsident FriedensgesellschaftLOTHAR SOMMER

 

 

 


Abstimmung zur Neutralität bitte Logo anklicken




empfohlene Informationsportale und Webseiten


 

besucht auch bei Facebook die Gruppe

 

Deutschland wird Neutral 

 



www.zeit-fragen.ch bitte Logo anklicken



Webinformation.at

Neutralität Irland

Neutrales Freies Österreich

Agenda IALANA

Wir nehmen Stellung zu aktuellen Konflikten, die zum Ausbruch von Kriegen und Bürgerkriegen führen können oder führen. Wir prüfen und entwickeln juristische Argumente und zeigen dadurch Handlungsspielräume und Grenzen im Bereich der Militärpolitik auf nationaler und internationaler Ebene auf.


Die Atombombe B-61

Diese Massenvernichtungswaffen lagern in Büchel - Rheinland-Pfalz. Wir verlangen den unverzüglichen Abzug der Atomwaffen aus Deutschland und die Beendigung der nuklearen Teilhabe im Rahmen der NATO-Verpflichtungen


Neutralität eine neue/alte Denkweise (?), aktueller denn je...

Albert Einstein:

"Alles hat sich geändert, nur das menschliche Denken nicht. Aus Niederlagen lernt man leicht. Schwieriger ist es aus Siegen zu lernen.“

„Man kann ein Problem nicht mit der Denkweise lösen, die es erschaffen hat. Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will."