FRIEDENSGESELLSCHAFT

 

Der "kalte Krieg" war berechenbarer als der jetzige "eiskalte Frieden".

Lothar Sommer 2009

Wir alle sind nur Gast auf dieser Erde - für eine bestimmte Zeit - erhalten wir sie und tragen nicht zu ihrer Vernichtung bei.

Wir alle haben ein Recht auf Frieden aber gleichsam auch eine Friedenspflicht.

 

Die Friedensgesellschaft ist keine Gruppe, kein Verein, dem man beitreten kann.

Sie ist ein Gesellschaftsmodell welches der Gestaltung bedarf.

 

Die Friedensgesellschaft ist eine für die Menschheit anzustrebende Form des gesellschaftlichen Zusammenlebens, deren Wesen im inneren und äußeren Frieden besteht.

 

Um die Friedensgesellschaft zu verwirklichen, bedarf es der Ablösung jeglicher Formen von Ausbeutungsgesellschaften.

 

Die Menschen müssen selbst darüber entscheiden können, wie sie gesellschaftlichen Reichtum organisieren und verteilen.

 

 

 

 

Das 21. Jahrhundert - eine Herausforderung für alle Patrioten

 

 

 

 

Die Geschichte des 21. Jahrhunderts ist bereits geschrieben.

Wird es uns gelingen, sie noch wesentlich zu beeinflussen?

Daß heißt, geschriebene Geschichte in ein anderes Zeitfenster zu verfrachten?

Lothar Sommer 2009

 



Ihr Ansprechpartner

PrÀsident FriedensgesellschaftLOTHAR SOMMER

 

Präsident Neutrales Deutschland

Präsident Friedensgesellschaft 

 


Abstimmung zur Neutralität bitte Logo anklicken




empfohlene Informationsportale und Webseiten




www.zeit-fragen.ch bitte Logo anklicken



Webinformation.at

Neutralität Irland

Neutrales Freies Österreich

Agenda IALANA

Wir nehmen Stellung zu aktuellen Konflikten, die zum Ausbruch von Kriegen und Bürgerkriegen führen können oder führen. Wir prüfen und entwickeln juristische Argumente und zeigen dadurch Handlungsspielräume und Grenzen im Bereich der Militärpolitik auf nationaler und internationaler Ebene auf.


Die Atombombe B-61

Diese Massenvernichtungswaffen lagern in Büchel - Rheinland-Pfalz. Wir verlangen den unverzüglichen Abzug der Atomwaffen aus Deutschland und die Beendigung der nuklearen Teilhabe im Rahmen der NATO-Verpflichtungen


Neutralität eine neue/alte Denkweise (?), aktueller denn je...

Albert Einstein:

"Alles hat sich geändert, nur das menschliche Denken nicht. Aus Niederlagen lernt man leicht. Schwieriger ist es aus Siegen zu lernen.“

„Man kann ein Problem nicht mit der Denkweise lösen, die es erschaffen hat. Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will."